Sport Fahrrad

Ihr Rad für Sport und Freizeit

Welches das richtige Sport-Fahrrad für Sie ist kommt darauf an, welche Ansprüche Sie an Ihr Rad haben. Soll es eher ein Rennrad für die Straße sein oder ein Mountainbike für etwas wildere Touren? Wenn Sie wissen, in welche Richtung Sie mit Ihrem sportlichen Rad gehen wollen kann es auch die Suche gehen.

Rennräder

Fahrräder

Soll es ein Rennrad sein, damit Sie schnelle und weite Strecken zurücklegen können sind ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Vor allem sollen Sie sich mit Ihrem Sport-Fahrrad wohlfühlen, denn gerade auf Rennrädern verbringt man eine längere Zeit. Der Sattel sollte für Sie komfortabel sein und der Rahmen so beschaffen, dass Sie aufrecht sitzen. So beugen Sie Rückenproblemen vor. Bei Rennrädern wird das Hauptaugenmerk auf das niedrige Gewicht gelegt, damit Sie mögliches schnell unterwegs sein können. Aus diesem Grund wird bei Rennrädern serienmäßig auf Schutzbleche, Gepäckträger und Beleuchtung verzichtet. Sollten Sie also Ihr Rennrad auch im Straßenverkehr nutzen wollen muss nachgerüstet werden. Rennräder werden in allen Preisklassen angeboten. Hier lohnt sich ein Vergleich zwischen dem niedergelassenen Radhändler und diversen Webshops, oft lassen sich im Ausverkauf zum Saisonende wahre Schnäppchen ergattern. Für versierte Bastler bietet es sich auch an einen Rennradrahmen gebraucht und günstig zu erstehen und bei der Ausstattung selbst Hand anzulegen.

Mountainbikes

Falls Sie Ihr Sport-Fahrrad eher im Gelände nutzen wollen dürfte ein Mountainbike für Sie das Richtige sein. Bei Mountainbikes darf es gerne mal etwas wilder zugehen, sie halten einiges aus. Hier gilt es vor allem auf die richtige Federung zu achten, entscheiden Sie was Ihnen mehr liegt. Mountainbikes mit der Zusatzbezeichnung "fully" sind vollgefedert und in der Regel im steinigen und unebenen Gelände von Vorteil. Soll Ihr Bike nur vorne gefedert sein halten Sie Ausschau nach dem Begriff "hardtail". Auch hier sollten Sie auf die Ausstattung achten und gegebenenfalls nachrüsten, falls Sie mit Ihrem Mountainbike auch am Straßenverkehr teilnehmen wollen.

Die Kleinen nicht vergessen

Sie haben Kinder, die natürlich auch an Ihrer sportlichen Freizeitgestaltung teilhaben sollen? Das sollte kein Problem darstellen. Für Kleinkinder gibt es verschiedene Fahrradanhänger, in denen die Kleinen während Ihrer sportlichen Aktivität bequem eine Spazierfahrt unternehmen können. Im Handel werden auch Verbindungsstangen angeboten, mit denen das Kinderrad mit Ihrem Fahrrad verbunden werden kann. So müssen Kinder nicht die lange Strecke aus eigener Kraft bewältigen. Für größere Kinder ist die Auswahl vor allem im Mountainbike-Bereich groß. Da Kinder ihr Fahrrad schnell verwachsen muss es nicht immer das Teuerste sein. Hier lohnt ein Gang zur nächsten Radbörse oder einem Fahrradmarkt, wo sich mit etwas Glück nahezu neuwertige Kinderräder zu einem günstigen Preis ergattern lassen.

Mehr zum Thema